Dienstag, 24. April 2012

Fleißige Helferlein

Wer mich mit Fragen unterstützen will und somit bei dem Test mitwirken will, der möge sich doch bitte unten in den Kommentaren verewigen!
Oder mir eine E-Mail zukommen lassen: jacky.testet(at)googlemail.com

Kommentare:

  1. Hallo Jacky,

    ich würde dich gern unterstützen. Hast du das Paket schon bekommen? Ich darf doch du schreiben? :-)

    Hast Du schon von dem neuen Projekt gehört? Jetzt kommt noch das HTC One S.

    LG von Primamaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Paket ist angekommen, ja : http://thejacky1337.blogspot.de/2012/04/unboxing-und-allererster-eindruck.html

      Ja hab das neue Projekt mitbekommen, weil ich ein Bewerbungticket habe :D

      Löschen
  2. Hi Jacky,
    meine Glückwünsche :) Ich habe paar Test-Ideen an Stami geschickt in der Hoffnung, dass ihr sie bekommt. Aber da du ja mich direkt darauf angeschrieben hast, kann ich dir ja auch direkt die Testideen schreiben ;)

    1. Kann man das THC One X wirklich nur mit einer Hand bedienen… also so im Alltag. Wenn ich mir vorstelle, dass ich in der einen Hand eine schwere Einkaufstasche habe und ich mein Smartphone dann nur mit einer Hand bedienen möchte… kommt man mit dem Daumen über das ganze Display? Ich hatte das One X zwar schon im Laden in der Hand, aber immer nur mit diesen lästigen Warensicherungen… (gut, das ist zwar abhängig von der Handgröße, aber wäre schon interessant es zu wissen)

    2. Hat das HTC One X eine Signal-LED, der einem bei SMS/Emails/verpasste Anrufe/Termine etc. durchs Bilcken benachrichtigt? Das fehlt z. B. bei den Samsung Smartphones. Da muss man dann immer wieder das Handy zur Hand nehmen, Display einschlaten und auf der Benachrichtigungzeile schauen. In dem Zusammenhang interessiert es mich zu erfahren, ob die Farbe der LED sich einstellen lassen kann! ;) Das klappt bei meinem Motorola Milestone: Für SMS habe ich ein grünes Blinken für Emails ein Gelbes usw…

    3. Das Smartphone kann man mit der entsprechenden App auch als Schlafphasen Wecker benutzen! z. B. mit “Sleep as Android”. Da interessiert es mich, ob das Display sich automatisch bei laufender App (läuft die ganze Nacht, da schatest du wohl besser den Flugmodus an) das Display abschaltet und trotzdem die Bewegungen im Schlaf aufgezeichnet werden oder nicht. Wenn du das zum ersten Mal macht, dann stell dir am besten noch einen zweiten Wecker ;)

    4. Ein Benchmark filmen und online stellen! Dazu am beten den Samsung Galaxy S2 i9100 (bitte NICHT das i9100G) daneben stellen und die Benchmark App “Quadrant Standard Edition” ausführen die die ganze Zeit bitte die Kamere, mit der ihr filmt, nicht die vom One X ;) laufen lassen!!! So wird bei Youtube z. B. auch gezeigt, dass die “2. Version” des Samsung Galaxy S2 (mit dem “G” am Ende der Bezeichnung) etwa 30% langsamer ist, das die erste Version!!!

    5. Kannst auch testen wie kratzfest das Display tatsächlich ist! Keine Angst, das ist glaube ich Gorilaa Glas! Wenn das so ist, dann könnt du sorgar mit dem Schlüssel auf das Display kratzen und es passiert nicht! Dises Glas habe ich auch bei meinem Motorola Milestone. Für die, die das bezweifeln: https://www.youtube.com/watch?v=TvZ5FNQ58LE
    Das Video ist kein fake! Kannst es ja auch erstmal auf eine Ecke probieren.

    6. Nur wenn du dich mit Android auskennst: Schau mal, ob man das One X schon rooten kann. Falls ja, läuft dann “LBE Privicy Guard” auf dem One X?

    Ich freue mich schon auf deine Ergebnisse :)

    Lieben Gruß,
    Mahonie

    AntwortenLöschen