Dienstag, 29. Mai 2012

GPS

Ich habe mich dazu entschlossen noch einen kurzen Beitrag über das GPS des HTC zu schreiben, da ich diesen die letzte Woche intensiv verwendet habe.

Mit der App runtastic habe ich die letzten 1,5 Wochen meine sportlichen Aktivitäten mitgetrackt (Joggen, Radfahren usw.).

Das GPS Signal wird hierbei sehr schnell gefunden und das HTC verliert dieses auch nicht mehr.
Ob man sich im Wald oder auf der Straße befindet spielt dabei keine Rolle.
Ich hatte bisher weder mit der App noch bei Google Maps oder bei der Google Navigation Probleme mit dem GPS Empfang.



Als kleines Beispiel eine kleine Fahrradtour vom Feiertag:

Wie man hier auf der Karte sieht und wie ich auch selbst bestätigen kann, ist das GPS Signal sehr genau.

Zudem werden auch Geschwindigkeit, Distanz und Höhenmeter zuverlässig erfasst.


Hier noch ein paar Impressionen vom Baggersee (Ziel der kleinen Fahrradtour).

Ein kleines Panorama vom Ufer aus (Klick für Vollbild):


Das Ufer (Querformat):


Das Ufer (Hochformat):


Unsere Liegeplätze:

Das Wetter:


Zudem hat das HTC auch am Baggersee seine Alltagstauglichkeit bewiesen.
Bilder machen, Strecke tracken und während man auf der Wiese liegt Webradio hören ohne sich Gedanken über den Akku zu machen.
Ich war sehr zurfrieden mit dem HTC und auch der Rest der Gruppe hat sich über die Musik gefreut.
Die über die Boxen übrigens weder zu laut (so dass man Nachbarn damit stört) noch zu leise ist,




Montag, 21. Mai 2012

Abschlussvideo: Zusammenfassung

Mit diesem letzten Video möchte ich mich vom HTC testen verabschieden.

Vielen Dank für die vielen Zuschauer und Leser :)

Personalisieren

Wie gut lässt sich das HTC eigentlich personalisieren?
Diese Frage möchte ich heute beantworten und euch somit auch etwas von HTC Sense erzählen.


Aktiver Lockscreen
Über diesen habe ich schonmal kurz berichtet aber auch hier nochmal kurz die Screenshots mit einigen Anmerkungen.
Ohne das Smartphone entsperren zu müssen, kann man so auf einige Anwendungen zugreifen.


Produktivität
: es werden Termine, Nachrichten(SMS und E-Mail), entgangene Anrufe angezeigt
Fotoalbum
Friend Stream: Hier werden alle neue Nachrichten die über soziale Netzwerke reinkamen angezeigt (Twitter, FaceBook etc. pp.)
Wetter
Kontakte
Uhr
Aktien


HTC Sense Input

Eine zusätzliche Möglichkeit sein Tippen zu verschnellern ist die Sense Eingabemethode.
Dies funktioniert, für diejenigen die Samsung Swype nicht kennen, wie folgt:
Man wischt mit dem Daumen oder Eingabe finger über die Tastatur, sodass man einen Pfad über die Buchstaben zeichnet.

Das HTC erkennt dann genau diesen Pfad und schreibt dann das gemeinte Wort. Auch hier hilft einem die Vervollständigung falls man zum Beispiel den Pfad etwas zu undeutlich gezeichnet hat.
Einziger Nachteil bei dieser Schreibweise: sie erfordert Übung, vor allem wenn man noch nie auf einer Smartphonetastatur geschrieben hat.
Denn um die Pfade ohne viel zu überlegen zu ziehen muss man die Position der jeweiligen Buchstaben auswendig, fast blind wissen, da das ganze sonst eher mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Ich tippe nur noch so, da das mit etwas Übung wesentlich schneller funktioniert als das herkömmliche tippen :)


Oberflächen
Im HTC Hub kann man sich verschiedene Oberflächen herunterladen, zudem sind einige schon vorab installiert.
Somit kann man das Design des Entsperr-Rings ändern und auch das Hintergrundbild und das Farbschema (z.B. wird dann die Farbe des Ladebalken geändert).

Hier einige Beispiele:



Wetteranzeige
Besonders toll finde ich die Wetteranzeige.
Will man als aktiven Lockscreen nicht immer das Wetter haben, morgen aber immer direkt im Bilde sein, so kann man sogar auswählen, dass morgen wenn man das Handy anschaltet/entsperrt immer zuerst das aktuelle Wetter angezeigt werden soll. Sehr praktisch und auch sehr druchdacht.
Außerdem sind die Animationen des Wetters super dargestellt.
Bei Regen bleiben Regentropfen an der Scheibe hängen und laufen herunter und werden sogar von einem Scheibenwischer wegewischt.




Polite Ringer und Taschenmodus
Beides sehr praktisch.
Wird man angerufen und dreht das Handy um, so verstummt es. Eine deztente Art, Anrufe abzuweisen ohne viel und hektische auf den Tasten bzw. dem Touchscreen rumklicken zu müssen.

Besonders praktisch ist der Taschenmodus, befindet sich das HTC in einer Tasche (es erkennt dies mit Hilfe des Lichtsensors) so klingelt es automatisch lauter, steigert die Lautstärke, so dass man das Smartphone nicht überhören kann und keine Anrufe mehr verpasst.
Gerade weil das HTC etwas größer ist und man es oft in der Tasche hat, weil es für die Hosentasche (zumindest für mich) zu groß ist, eine sehr sinnvolle Funktion.


Automatische Größenanpassung beim Webbrowser
HTC Sense bietet die praktische Funktion, dass der Text von Websites immer so angepasst wird, dass er auf einem Bildschirm angezeigt werden kann, dass man also nicht hin und her scrollen muss um den Text zu lesen.
Hier als Beispiel ein TRND Beitrag.
Ohne Zoom

etwas mehr rein gezoomt

und noch mehr reingezoomt



Car
Eine sehr hilfreiche Funkion um sein HTC auch sicher im Auto verwenden zu können.
Das ganze sieht so aus, und ist darauf ausgelegt, das man das Handy in eine Art Navigations-Halterung befestigt.

Es ist alles sehr groß und gut lesbar und lässt sich 1A beidenen.

Zum Telefonieren:

Zum Navigieren

Und es wird extra gefragt ob man wirklich beenden will, falls man aus versehen drauf kommt.


Watch
Da man das Handy ja per DLNA® für drahtlose Übertragung vom Telefon auf einen kompatiblen Fernseher oder Computer nutzen kann, ist Watch einfach nur genial.
Watch ist eine Platform, bei der man sich einen Account machen muss und danach aktuelle und ältere Filme ausleihen oder kaufen kann.
Bezahlt werden kann hier leider auch nur per Kreditkarte.

Ich finde diesen Service optimal, vorallem wenn man zu Hause einen DLNA fähigen Fernseher besitzt.
So kann man sich bequem auch ohne Sky, T-Home oder Maxdome Kunde zu sein Filme ausleihen und entweder auf dem 4,7 Zoll HD (720p) Display ansehen oder auf seinem großen Fernseher zu Hause.


Meine Meinung

HTC Sense macht einfach nur Sinn.
Kleine Funktionen, über die man sich noch nie wirklich Gedanken gemacht haben, die aber bei anderen Smartphones fehlen und das HTC somit besser bedienbar und durchdachter machen.

Das sind zumindest die HTC Sense Funktionen die mir direkt aufgefallen sind und über die ich berichten wollte.


Wikipedia schreibt außerdem:
HTC Sense adds the following applications to the phone:

Calculator: A calculator application
Calendar: A calendar application that automatically syncs with various social networks and displays appointments, if networks are connected on the phone
Camera: A camera application
Connected Media (DLNA)
Contacts (on some phones as "People"): A contacts application that automatically syncs with social networks and downloads information about a contact such as profile pictures, email, etc.
Desk Clock: An application for phones that have a kickstand to emulate a desk clock
Flashlight: Use of the camera flash on phones to act as a flashlight
Footprints:
Friend Stream: Integrates Facebook, Twitter, and other social networks
Gallery: An application used to view pictures or videos
HTC Hub (HTC Sense 2.0 or above): An app that features extra wallpapers, ringtones, and widgets for the user to download
HTC Likes (HTC Sense 2.0 or above): Apps recommended by HTC
HTC Watch (HTC Sense 3.0 or above)-Movie Store
Internet: an internet browser.
Mail: An email application[9]
Mirror (HTC Sense 2.1 or above): Use of the front-facing camera (on some phones) to act as a "mirror"
Music: A music player
Plurk (Asia Pacific versions only)
Quick Lookup: A search that looks up phrases on the internet
Reader (HTC Sense 2.0 or above)
Stocks: A stocks app
Transfer Data (HTC Sense 2.0 or above): Assistance of migrating from one phone to another
Peep: a Twitter application
Weather: An app that displays weather

Widgets for Android include:

Bookmarks
Calculator
Calendar
Clocks
FM Radio
Footprints
Friend stream
Facebook Chat (HTC Sense 3.5 and 2.1 for Messenger)
HTC Likes
HTC Watch
InSing Search (Asia Pacific versions only)
Mail
Messages
Music
My Shelf
Navigate
News
People
Photo Album
Photo Frame
Pictures
Plurk (Asia Pacific versions only)
Search Anywhere
Settings (for turning on/off GPS, data connection, 3G, Wi-Fi, Bluetooth)
Sync All
Stocks
Peep (Twitter Widget)
Weather[10]
Quelle: wikipedia

Das HTC im Alltag

Die Frage schlechthin!

Wie macht sich das HTC im Alltag?

Ich bin total begeistert und auch erstaunt, wie mir das HTC one X den Alltag erleichtert hat.

Ich beschreibe hier mal einen typischen morgen und zeige, wie ich das HTC so einsetze.

Morgens werde ich zuerst mit Musik und 20 Minuten später mit einem normalen Weckton geweckt, ich schalte das Display an und das erste was ich sehe ist das Wetter, da ich eingestellt habe, dass mir das HTC morgens das aktuelle Wetter anzeigen soll.
Es wird sonnig, schön da weiß ich direkt was ich anziehen muss.

Zuerst mal E-Mails checken und gucken was über Nacht so in der Welt passiert ist.
Da das Display groß genug ist und sich der Text bei Internetseiten immer an die größe anpasst, kann ich entspannt und ohne viel Aufwand Nachrichten lesen.

Okay, dann steh ich mal auf.
Ich könnte etwas Musik vertragen, doch den PC anschalten um Musik zu haben?.. naah zu aufwendig, das HTC kann das ja zum Glück auch, also Musik an, auf laut gedreht und auf gehts fertig machen.

Nachdem ich fertig für die Uni bin, check ich über das Kalenderwidget nochmal schnell, welche Vorlesung ich habe und schaue auch direkt nochmal nach, wann der Bus zur Uni kommt.

Auf dem Weg zum Hörsaal wird noch gesurft und über Kopfhörer Musik gehört, da klingt die Musik nochmal so gut.

In der Uni.
Während der Prof die Vorlesungsfolien am Beamer zeigt, rufe ich mir diese über das HTC auf und kann diese damit in meinem Tempo durchlesen, super praktisch. Dank der "letzten Apps" Funktion kann ich zwischen offenen Anwendungen hin und herwechseln und muss nicht jedesmal, wenn ich kurz was nachgegoogelt oder einfach nur gesurft habe das PDF wieder suchen.
Und dank der "Wisch"eingabemethode geht das schreiben super schnell, so dass ich zwischedurch auch schnell eine SMS oder E-Mail versenden kann, ohne viel von der Vorlesung zu verpassen.

So kurz vorm Mittag essen.
Die Mensa bietet auf der Webseite eine LiveWebcam an, damit man sieht, wie groß die Warteschlangen dort sind, und da das HTC auch im Browser Videos und auch Flash anzeigen kann, ist das kein Problem und ich kann schnell nachschaun.


Allgemein


Ich bin dauerhaft im Internet (mobiles Internet unterwegs) bekomme also immer mit, wenn ich eine E-Mail bekomme, oder wenn mich jemand über Whats app und Google Talk anschreibt.
Hör ich den Ton mal nicht oder habe das HTC lautlos oder auf vibrieren, so weist mich die Benachtichtigungsleuchte dezent darauf hin, dass ich ne neue Nachricht oder ähnliches habe.
Hat sich bisher sehr bewährt, vorallem weil man das Display dazu nicht aktivieren muss, sondern schon von "außerhalb" sieht ob man etwas verpasst hat.

Ein ganz großes Plus, bietet der aktive Lookscreen.
Ohne das Handy entsperren zu müssen und aufwendig irgendwelche Apps zu öffnen, sehe ich so zum Beispiel die neuen Tweets oder meine neue SMS/E-Mails.
Supergenial und total durchdacht.

Besonders schön ist auch die Wetteranzeige. Bei Regen regnet es das Display zu und mit einem Scheibenwischer wird dieses wieder von den Regentropfen befreit. Einfach herrlich und ich habe nicht schlecht geguckt, als ich das zum ersten Mal gesehen habe.

Zum Zeitverteib bietet das HTC auch so einiges. Installierte Spiele laufen flüssig und super schnell, Musik hören verbaucht nur wenig Akku.

Ist die Größe ein Problem?

Keinenfalls!
Zwar brauch man ein zwei Tage um sich an die Größe zu gewöhnen, doch das HTC hat meiner Meinung nach die perfekte Größe.
Es ist schlank und lässt sich dadurch gut greifen, und bietet durch die Größe ein Top Display.
Es lässt sich mit einer Hand ebenso gut wie mit beiden Händen bedienen, wobei ich es lieber noch mit einer Hand festhalte, da ich etwas Angst habe, dass es mir herunterfallen könnte (bin ein Schussel, muss also nicht jedem so gehen).
Die optimale Größe für ein Smartphone, größer sollte es allerdings zumindest für meine Hände nicht mehr werden!

Meine Meinung
Das HTC one X macht sich super im Alltag und ich möchte es nicht mehr missen.
Von einfachen Aufgaben wie SMS schreiben und Telefonieren bis zu höheren Anforderungen wie z.B. die Live Webcam von der Mensaschlange anzugucken, all das bekommt das HTC one X ohne Probleme gemeistert und hat mich deshalb auf gesamter Linie überzeugt!
Auf Partys und für nette Schnappschüsse hat sich die Kamera ebenfalls als Alltagstauglich erwiesen.






Freitag, 18. Mai 2012

Fotos und Videos Extrem - Nachtrag 2

Am Mittwoch hat unser Wohnheim eine Schaumparty veranstaltet.
Das HTC in einer wasserdichten Plastiktüte verpackt, habe ich mich ins Geschehen gestürzt und dadurch einige einzigartige Aufnahmen erzielt.
Und obwohl durch die Plastiktüte fotografiert und gefilmt wurde, sind die Aufnahmen teilweise erstaunlich gut.

Hier zunächst drei kleine Videos.








Und nun einige lustige Fotos.










PS: Ich versichere euch, dass das HTC wasserdicht verpackt war und keinerlei Schaden davon getragen hat :)

Montag, 14. Mai 2012

Apps - Virenscanner und Anti Theft

Christian Garreis will wissen

Wie sieht es mit einem Virenscanner aus?
Für Android sollte man diesen meiner Meinung nach haben, da es das bisher am meisten angegriffene System ist.
Hast du so was drauf?
Welches soll der beste Virenscanner sein?
Macht sich das in der System- oder Akkuleistung bemerkbar?

avast! Mobile Security
Ich nutze sowohl auf meinem PC, als auch auf meinem Samsung Galaxy Ace und auch dem HTC one X Avast.
Die Android Version hierfür findet man hier: avast! Mobile Security

Dies ist meiner Meinung auch der beste Viren Scanner für Android, Google Play bestätigt dies mit einer Durchschnittlichen Bewertung von 4,7 (46.972 Bewertungen).

Viel mehr Akku wird dadurch nicht verbraucht, zumindest ist mir das bisher weder beim Galaxy Ace noch beim HTC one X aufgefallen.
Die App ist besonders deshalb Akku freundlich, da man automatisches Virenscanning einstellen kann, ich lass dies zum Beispiel jede Nacht um 2 Uhr machen.

Hier einige Screenshots mit Anmerkungen.
das Menü mit den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten

Hier kann man einstellen wann und was gescannt wird, man kann jeden Wochentag an- oder abwählen und eine Uhrzeit einstellen.

So sieht es aus wenn die App scannt, das ganze kann unter Umständen (viele Apps und Daten) einige Minuten dauern.

Hier wird einem angezeigt welche Rechte von welchen Apps zur Zeit gebraucht werden. Man kann sich so genau anzeigen lassen, welche Apps zum Beispiel auf Nachrichten zugreifen können.

Es werden wie beim Task-Manager laufende Apps angezeigt.

Schützt vor Viren und Risiken beim surfen.

Man kann bestimmte Nummern sperren und somit zum Beispiele alle Anrufe die zwischen einer bestimmten Uhrzeit sperren, oder einzelne Rufnummer sperren.

Mit der Firewall kann man es einzelnen Anwendungen erlauben Internetzugang zu haben und ganz spezifisch auch über welches Netz (W-Lan, 3G, Handynetz).

Algemeine Einstellungen.

Und so wird das ganze in der Statusleiste angezeigt.


avast! Anti Theft

Eine super geniale Erfindung.
Hat man sein Handy verloren oder wurde einem die Tasche in dem es war geklaut, so kann man vom Handy eines Freundes aus (diese Nummer muss man jedoch zuerst hinterlegen) einen SMS Befehl auf sein Handy schicken. Dieser Befehl löst dann eine Sirene aus und sperrt das Handy.

Hierzu einige Screenshots, jedoch ohne Anmerkungen, da diese selbstsprechend sind.











Eine super Idee meiner Meinung nach, jedoch hoffe ich, dass ich davon weder beim HTC noch bei meinem Galaxy Ace je Gebrauch machen muss.

Ich hoffe ich habe dir damit deine Frage beantwortet :)
Falls nicht, schreib einfach ein Kommentar oder eine E-Mail an jacky.testet@googlemail.com